Team Invite #2 – die zweite Wildcard für die Gruppenphase wurde vergeben

Das Team Alpaka eSports wurde bereits fix für die Gruppenphase der A1 eSports League Austria -powered by ESL gesetzt. Nun bekommen die Jungs rund um Main-Support Andreas „Elijah“ Brandl Konkurrenz.

Der zweite Team Invite geht an Tickling Tentacles (kurz: TT). Das im Jahr 2016 gegründete Team konnte sich schnell einen Namen in der Szene machen. Bereits im Gründungsjahr schaffte TT den zweiten Platz bei den Staatsmeisterschaften, wo sie sich im Finale nur knapp gegen Alpaka eSports geschlagen geben mussten. Das direkte Duell könnte sich bei der A1 eSports League Austria bereits wiederholen.

In den 1,5 Jahren seit ihrer Gründung haben die Jungs bereits über 40 Turniere und Ligen im DACH Raum gespielt. Zu ihren größten Erfolgen zählt ein Sieg des NipponNation Turniers 2016, der besagte Vizemeistertitel der Staatsmeisterschaften 2016 und ein Sieg beim Hanamicon Turnier in Graz 2017. Für das Finale des Games Summit Hagenberg am 25. November konnte sich Tickling Tentacles als Tabellenführender mit dem #1 Seed qualifizieren.

Ein Team stellt sich vor: Tickling Tentacles wird von Teammanager und Gründer Patrick „TT Heideltraut“ Obermüller geleitet. Im Main Roster befinden sich Patrick „Setrix“ Eberle (Top), Daniel „AuT Bato“ Schabasser (Jungle), Simon „TT TinyTechie“ Weinberger (Midlane), Michael „TT Caps“ Brottrager (Marksman) und Bojan „Bobo 1“ Lekanic (Support). Die Substitutes Akib „TT skupy“ Ezic und Simon „Deitsch“ Deutsch sorgen für zusätzlichen Rückhalt.

Der Teamcoach und League of Legends Caster Markus „AT Envy” Raschek begleitet die Jungs während den Turnierphasen und unterstützt die ständige Weiterentwicklung der Spieler.

Mit Tickling Tentacles zieht ein starkes Team in die Gruppenphase der A1 eSports League Austria - powered by ESL ein. Ein heißer Kandidat aus der Spitze der österreichischen League of Legends Szene!

Hier geht’s zur Fanpage von TT

Menü schließen