Nachtrag

Nachtrag

Aufgrund von möglichen Wettvorgängen auf zwei Partien von Recast Gaming in der laufenden Saison der ESL Meisterschaft in Dota 2 wurde eine ESIC Untersuchung gestartet. Diese Untersuchung haben wir vollstens unterstützt, indem wir weitere Informationen und detaillierte Berichte zu den Matches geliefert haben.

Christoph Kohlhaas, Produktmanager der ESL Meisterschaft, äußert sich zu der Untersuchung:

“Matchfixing hat generell im Esport nichts zu suchen. Wir bei der ESL nehmen das Thema Integrität sehr ernst und daher begrüße ich es sehr, dass in diesem Fall eine unabhängige Untersuchung durch ESIC gestartet wurde. Die Untersuchung kam nach aktueller Beweislage zu einem negativen Ergebnis, weshalb zur Zeit keine weiteren Schritte unternommen werden.”

Wir bedanken uns bei ESIC für die Zusammenarbeit und werden auch weiter alles dafür tun, um Wettbewerbsverzerrung zu unterbinden und in entsprechenden Fällen sofort zu handeln.