Diese Regeländerungen gelten für die kommende WC3-Saison

You are currently viewing Diese Regeländerungen gelten für die kommende WC3-Saison

Die kommende Saison der ESL Meisterschaft in Warcraft 3 steht in den Startlöchern. Für alle Teilnehmer gibt es vorab wichtige Informationen hinsichtlich der Regeländerungen, die von der Ligaleitung getroffen wurden. Weitere Informationen über das Format und die Austragung des Finales sowie den Spielplan und die Preisgeldverteilung gibt es in Kürze.

Folgende Neuerungen wurden von der Ligaleitung festgelegt:

  • Die Karte Echo Isles wird durch Spring Time ersetzt. Das wurde bereits in den Qualifikationsrunden und in der Relegation praktiziert.
  • In der regulären Saison gibt es nur noch eine Gruppe mit zwölf Spielern anstelle von zwei Gruppen mit je sechs Spielern.
  • Die Punktevergabe in der regulären Saison wird an das Clanwar-System angepasst: Für einen 2:0-Sieg gibt es drei Punkte, für einen 2:1-Sieg gibt es zwei Punkte für den Sieger und einen Punkt für den Verlierer.
  • Zwei Wildcards können nur in den englischen Wochen gezogen werden. Der Spieltermin ist frei wählbar vor dem letzten Spieltag. (Der Spielplan folgt in Kürze.)
  • In der kommenden Saison wird die Preisgeldverteilung geändert. Die Summe des Preisgeldes wird erhöht. (Spieler erhalten einen kleinen Bonus pro gewonnenem Best-of-Three-Match. Das Preisgeld soll insgesamt im fünfstelligen Bereich liegen.)
  • Es besteht eine Kamerapflicht für alle Spieler, um die Qualität der Liga-Übertragung zu steigern. (Strafe bei Nichteinhaltung)
  • Vor jedem Spieltag sollen alle Spieler ein Video-Statement abgeben. (Strafe bei Nichteinhaltung)

In den nächsten Wochen werden den Teilnehmern der Liga weitere Informationen zu den folgenden Themen mitgeteilt: das Format sowie die Austragung des Finales als Offline- oder Online-Event. Zudem folgt ein detaillierter Spielplan mit der Terminierung der Spieltage und eine Übersicht der Preisgeldverteilung.