Die Relegation: Wer schafft den Sprung in die ESL Frühlingsmeisterschaft 2019?

Die Relegation: Wer schafft den Sprung in die ESL Frühlingsmeisterschaft 2019?

Am Wochenende wurden in Oldenburg die Meister in CS:GO und League of Legends ermittelt. Nun stehen die letzten Entscheidungen in beiden Disziplinen auf dem Plan: In der Relegation bekommen Teams aus den niedrigeren Divisionen einen Platz in der nächsthöheren Klasse zu erspielen. Dafür müssen sie allerdings die Teams aus der 1. bzw. 2. Division schlagen.

Die direkten Aufsteiger:

  • WiseWizards (CS:GO, zur 1. Division)
  • PENTA Sports (LoL, zur 1. Division)
  • touch the crown (CS:GO, zur 2. Division)
  • Pater Julez (LoL, zur 2. Division)

An dieser Stelle wollen wir auch den vier direkten Aufsteigern gratulieren, die sich mit dem 1. Platz in ihren jeweiligen Divisionen die Teilnahme in der höheren Division für den Frühling gesichert haben. Wir wünschen allen vier Teams viel Erfolg in der neuen Division.

Die CS:GO Relegation:

  • Playing Ducks gegen CPLAY (zur 1. Division)
  • BLUEJAYS gegen AYB Esports (zur 1. Division)
  • Planetkey Dynamics gegen plan-B eSports (zur 2. Division)
  • Entropy Gaming gegen Team Vertex (zur 2. Division)

Alle vier Partien werden am Donnerstag, 20. Dezember um 20:00 Uhr ausgetragen.

Zu den CS:GO Streams

Die LoL Relegation:

  • Team GamerLegion gegen T3H Esports (zur 1. Division)
  • SPG eSports gegen BloodRain-Gaming (zur 1. Division)
  • EYES ON U gegen Unicorns of Love Sexy Edition (zur 2. Division)
  • OP innogy eSport gegen Die 5 unglaublichen 4 (zur 2. Division)

Alle vier Partien werden am Freitag, 21. Dezember um 20:00 Uhr ausgetragen.

Zu den LoL Streams

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und sind gespannt, wer den Aufstieg in der Relegation schafft und wer seinen Platz in der ESL Meisterschaft verteidigen kann.

Menü schließen