Nach dem 1. Spieltag: ALTERNATE, BERZERK, PANTHERS und Sprout teilen sich die Tabellenführung

Nach dem 1. Spieltag: ALTERNATE, BERZERK, PANTHERS und Sprout teilen sich die Tabellenführung

Mit vier glatten Siegen und einem Unentschieden endete der erste Spieltag der ESL Frühlingsmeisterschaft 2019. Damit ist nun auch das Rennen um den Titel und die Chance auf die ESL One Cologne 2019 offiziell eröffnet und die neuen Teams haben erste Eindrücke hinterlassen.

Besonders das Unentschieden des Abends könnte ein erster Vorgeschmack darauf werden, wie knapp es in dieser Saison werden kann. Zwischen Meister expert eSport und Neuling Unicorns of Love gab es die einzige Punkteteilung der noch jungen Saison. Damit reiht sich der amtierende Meister, ebenso wie crisby und Co., hinter den Gewinnern des ersten Spieltages ein.

Der 1. Spieltag:

  • ALTERNATE aTTaX 16:12 - 16:4 EURONICS Gaming
  • PANTHERS Gaming 16:8 - 16:11 CPLAY
  • Sprout 16:6 - 16:5 No Limit Gaming
  • expert eSport 16:4 - 14:16 Unicorns of Love
  • BERZERK 16:0 - 16:0 BLUEJAYS (BLUEJAYS tratt nicht an)

Mit ALTERNATE aTTaX, PANTHERS Gaming und Sprout sind gleich drei Schwergewichtler der letzten Jahre auch mit ihren neuen Teams schnell auf Erfolgskurs gegangen. Ihnen zur Seite steht BERZERK, welche mit dem ersten Default Win der Saison einen Platz an der Sonne geschenkt bekommen haben. In den kommenden Wochen müssen sie zeigen, ob sie auch aus eigener Kraft mit den Favoriten auf den Titel mithalten können.

Am kommenden Montag geht es mit dem 2. Spieltag weiter, der uns unter anderem die Bewährungsprobe für BERZERK bringt, die ihren Platz am oberen Ende der Tabelle gegen die Unicorns of Love verteidigen müssen.

Menü schließen