Nach dem 9. Spieltag: Meister expert eSport als viertes Team in Düsseldorf dabei!

Nach dem 9. Spieltag: Meister expert eSport als viertes Team in Düsseldorf dabei!

Schon nach den ersten Maps war die letzte große Entscheidung in der ESL Frühlingsmeisterschaft 2019 gefallen. Unicorns of Love unterlagen Sprout und sorgten damit für den sicheren vierten Platz für Meister expert eSport. Somit bekommen sie die Chance auf die Titelverteidigung in Düsseldorf am 6. April, wo sie sich mit Sprout im Halbfinale messen müssen!

Der 9. Spieltag:2

  • Unicorns of Love 12:16 - 10:16 Sprout
  • BERZERK 20:22 - 7:16 ALTERNATE aTTaX
  • No Limit Gaming 7:16 - 7:16 PANTHERS Gaming
  • CPLAY 20:22 - 13:16 EURONICS Gaming

ALTERNATE aTTaX sorgte gegen Berzerk bei einem Vorgeschmack auf Düsseldorf deutlich, dass sie ins große Finale wollen. Gegen ihren kommenden Gegner im Halbfinale zeigten sie nach einem ersten Erfolg in der Overtime eine starke zweite Map. Wir dürfen gespannt sein, ob das Duell der beiden Teams in Düsseldorf ähnlich wird oder ob Berzerk sich das ein oder andere Ass aufgespart hat.

Mit ihrem Sieg zum Abschluss der Saison konnten sich PANTHERS Gaming noch auf den undankbaren fünften Platz schieben. Nur ein Punkt trennt sie am Ende von expert eSport und den Finalspielen. Doch im Sommer bekommen sie, wie auch die Einhörner, eine neue Chance unter die besten Vier zu kommen.

Relegations Teams warten auf Gegner

Für CPLAY und No Limit Gaming richtet sich der Blick nun auf Mittwoch, wenn in der zweiten Division ihre Gegner der Relegation ermittelt wird. Dort stehen noch vier Teams insgesamt nur durch zwei Punkte getrennt im Rennen um den direkten Aufstieg sowie die zwei Plätze in der Relegation.

Am Mittwoch ab 20:00 Uhr erfahren wir, wer den direkten Aufstieg schafft und welche Teams in der Relegation ihr Glück versuchen müssen!

Menü schließen