Vor den Finalspielen geht es in der Relegation um die begehrten Plätze in der 1. Division

Vor den Finalspielen geht es in der Relegation um die begehrten Plätze in der 1. Division

Von Montag bis Donnerstag geht es in der ESL Meisterschaft um Klassenerhalt oder Aufstieg. Jeweils vier Teams treten in CS:GO und League of Legends gegeneinander in der Relegation nicht mehr nur zu einem einzelnen Duell um alles oder nichts an. Stattdessen bekommen sie in einem Double Elimination Brackets die Möglichkeit trotz einer Niederlage im Sommer mit auf die Titeljagd zu gehen.

CS:GO:

Am Montag starten wir mit den beiden Eröffnungspartien in der jeweils ein ehemaliger Gewinner der ESL Meisterschaft den Aufstieg aus der zweiten Division anpeilt. Für die Verlierer der Partie steht direkt im Anschluss der Verbleib im Turnier auf dem Spiel. Am Dienstag geht dann im Winner und Loser Bracket Finale um die beiden Startplätze für die kommende Saison.

Die Eröffnungspartien:
Montag, 1. April - 19:30 Uhr

  • CPLAY gegen Playing Ducks
  • No Limit Gaming gegen Planetkey Dynamics

Zu den Streams

League of Legends:

Ab Mittwoch geht es für die Teams in League of Legends weiter. Mit Schalke 04 und Unicorns of Love warten zwei große Namen auf die bisherigen Inhaber der Startplätze. Nach den Eröffnungspartien folgt, am gleichen Abend noch die Entscheidung zwischen den beiden Verlieren. Am Donnerstag kämpfen die drei verbliebenen Teams um die zwei offenen Plätze für das Titelrennen im Sommer.

Die Eröffnungspartien:
Mittwoch, 3. April - 19:30 Uhr

  • PANTHERS Gaming gegen Schalke 04 Evolution
  • BloodRain-Gaming gegen Unicorns of Love SE

Zu den Streams

Klassenerhalt oder Aufstiegsfeier?

Seid von Montag bis Donnerstag dabei und bringt euch mit den spannenden Kämpfen um die vakanten Startplätze in der ersten Division schon einmal in Stimmung für die Finalspiele in Düsseldorf. Denn noch bevor die Meister gekürt werden, wissen wir, welche Teams sie im Sommer jagen werden!

Menü schließen