Durch Corona Krise: CS:GO Finalspiele der Saison 1 ohne Zuschauer

Durch Corona Krise: CS:GO Finalspiele der Saison 1 ohne Zuschauer

Aufgrund der aktuellen weltweite Lage durch das Corona Virus (COVID-19), werden die Finalspiele dieser ersten ESL Meisterschaft 2020 in CS:GO am 30./31. Mai leider ohne Spieler und Zuschauer vor Ort abgehalten. Die Gesundheit der Spieler, etwaiger Besucher, Partner sowie aller anderen beteiligten Personen hat für uns hierbei allerhöchste Priorität.

Die laufende Saison wird dabei wie geplant fortgesetzt, allerdings mit erweiterten Möglichkeiten für die Teams, sollten sie krisenbedingte Ausfälle zu beklagen haben. Details hierzu werden noch ausgearbeitet und den Teams in Kürze über die üblichen Kanäle mitgeteilt.

Aufgrund der Dynamik, mit der sich diese Krise entwickelt, ist eine genaue Planung zum jetzigen Zeitplan noch nicht möglich. Wir überprüfen mehrere Möglichkeiten, wie die Finalspiele im bestmöglichen Rahmen in verschiedenen Fällen umsetzbar sind. Hierzu werden wir euch informieren, sobald alle Details geklärt sind.

Wir wünschen euch gute Gesundheit, starke Nerven und hoffen, dass wir uns zur zweiten Saison dieses Jahres wieder bedenkenlos zu einem der berühmten “eSport Klassentreffen” versammeln können. Bis dahin bringt uns allen die laufende Saison hoffentlich einen Funken Normalität, der in dieser schwierigen Zeit ein wenig Ablenkung schenken kann.

Das Team der ESL Meisterschaft