HÄ, esports?

Hier findest du Antworten auf die Fragen, die Mamas und Papas bestimmt haben werden!

wer ist die esl?

Wir bringen den elektronischen Sport auf die großen und kleinen Bühnen dieser Welt! Mehrmals im Jahr veranstalten wir legendäre Events mit Preisen in Millionenhöhen und schaffen unvergessliche Momente für alle Gaming-Fans. Ob live vor Ort, beim Public Viewing oder zu Hause am PC – unsere Events sind die Highlights des Jahres!

was ist esports?

 Mehr als einfach nur Zocken! Der Begriff setzt sich aus "elektronisch" und "Sport" zusammen und beschreibt den Wettkampf zwischen zwei oder mehreren Spieler, die sich gegeneinander in einem Computerspiel messen. Und genau wie bei jeder klassischen Sportart entscheidet auch hier nur das Können über jeden Sieg - und natürlich auch Niederlage.

wer besucht das event?

Fans aus ganz Deutschland und Umgebung! Bei uns spielen Alter und Geschlecht nur eine Nebenrolle, denn ganz egal ob männlich, weiblich, alt oder jung: die Leidenschaft für den esport teilen alle Besucher, die meist extra von weit her angereist kommen, nur um bei den Matches live in der Arena dabei zu sein und ihre Lieblingsteams anzufeuern.

was gibt es noch zu erleben?

Neben jeder Menge Action auf der Bühne lädt die EWE Arena auch zum Bummeln ein: zahlreiche Aktivitäten wie Autogrammstunden mit den Teams und Castern, Einkaufsmöglichkeiten, Gewinnspiele bei unseren Partnern sowie viele Minispiele und Aktionen runden Euer esports Wochenende auf der ESL Wintermeisterschaft 2018 perfekt ab!

 "Unser Jugendschutzkonzept stetig auf dem neuesten Stand zu halten, hat für uns oberste Priorität. Mit der steigenden Anzahl von Events in diesem Jahr wächst gleichermaßen unsere Verantwortung für die hunderttausend Zuschauer, die jährlich in die Stadien und Arenen strömen. Daher arbeiten wir seit Anfang 2016 eng mit der USK zusammen und setzten somit einen wichtigen Ausgangspunkt, um unsere Veranstaltungen insbesondere für junge Besucher angemessen zu gestalten und diesen unter den entsprechenden Voraussetzungen ein denkwürdiges esport-Event zu bieten. Aktuell ist Counter-Strike: Global Offensive in Deutschland ab 16 Jahren freigegeben und wir richten uns hier exakt nach den behördlichen Vorgaben. Selbst mit elterlicher Zustimmung oder einer Begleitperson erhalten Jugendliche unter 16 Jahren keinenZugang - das geschulte Personal an den Einlasskontrollen achtet verstärkt auf die Ausweise der Besucher und stellt sicher, dass Minderjährige nicht auf die Veranstaltung gelangen.”

Christopher Flato,

Jugendschutzbeauftragter der ESL

Close Menu