EURONICS Gaming verteidigt den ESL Meisterschafts Titel auf der gamescom 2018

EURONICS Gaming verteidigt den ESL Meisterschafts Titel auf der gamescom 2018

Das mit Spannung erwartete Duell der beiden besten Teams dieser Saison sorgte schon vor der gamescom 2018 für jede Menge Gesprächsstoff. Während ad hoc gaming ohne Niederlage durch die Saison gekommen war, musste Titelverteidiger EURONICS Gaming zumindest etwas Boden gut machen.

In einer ereignisreichen Serie war es EURONICS Gaming, die zuerst Jubeln durften. Mit jeder Menge Wucht zogen Broeki und Co. ihren Kontrahenten davon und konnten das erste Spiel für sich entscheiden. Im zweiten Spiel konnten ahg allerdings auch dank des First Bloods von MVP Xioh den Spieß umdrehen und das Finale in die dritte und entscheidende Partie bringen.

Im dritten Spiel waren es jedoch wieder Broeki und seine Mannen, die in einer engen Partie nach einem Teamfight die Chance ergriffen und das Spiel nicht nur in ihre Hand, sondern auch gleich den Nexus von ahg ins Visier nahmen. So sicherte sich das Werksteam den fünften Titel in der ESL Meisterschaft und die große Chance im Winter die alte Bestmarke von drei Titeln in Folge einzustellen.

So endete auch die Serie von Tolkin, der in den letzten beiden Saisons mit SPGeSports und EURONICS Gaming Meister werden konnte. Jedoch soll dieser zweite Platz nicht das Ende für seine Titelambitionen bedeuten. ad hoc gaming geht in der kommenden Saison als Vizemeister auf die Jagd nach dem Titel und kann die erbrachte Leistung als zusätzliche Motivation für den ersten Titelgewinn unter neuem Banner mitnehmen.