Drei Spieltage vor Schluss: Es bleibt spannend im Rennen um Düsseldorf!

Drei Spieltage vor Schluss: Es bleibt spannend im Rennen um Düsseldorf!

Spannender kann es kaum noch werden: Nach dem sechsten Spieltag der ESL Frühlingsmeisterschaft 2019 stehen fünf Teams im Fokus. Tabellenführer SK Gaming liegt sechs Punkten vor EURONICS Gaming, gefolgt von der nun punktgleichen Dreigespann aus BIG, mousesports und ad hoc gaming mit nur drei Punkten Abstand.

Der 6. Spieltag:

  • BIG 2:0 PANTHERS Gaming
  • BloodRain-Gaming 1:1 PENTA 1860
  • EURONICS Gaming 1:1 DIVIZON
  • Aequilibritas eSports 0:2 ad hoc gaming
  • mousesports 1:1 SK Gaming

BIG und ad hoc gaming sind die Gewinner des Spieltages. Während die Konkurrenz im nur Unentschieden spielten, rückten beide Teams an die Spitze heran und ziehen mit mousesports auf dem von drei Teams geteilten dritten Platz gleich. Ob es, wie im Winter, bis zur letzten Partie spannend bleibt, werden uns die kommenden Wochen zeigen.

Mit sechs Punkten Abstand zu den Verfolgern beginnt die Abstiegszone. DIVIZON und PENTA 1860 liegen zwar noch in Schlagweiter zur Spitzengruppe, doch trennen sie ebensoviele Punkte vom letzten Platz und dem direkten Abstieg. Ob ihnen Aequilibritas eSports, PANTHERS Gaming und BloodRain-Gaming den sicheren Verbleib in der Liga streitig machen, erfahren wir in den kommenden Wochen!

Nächste Woche: Standortbestimmung vor dem Endspurt

Gleich mehrere spannende Partien erwarten uns am kommenden Mittwoch. DIVIZON und PENTA 1860 bekommen die Chance gegen BIG bzw. mousesports das Rennen um Düsseldorf noch einmal ganz neu zu eröffnen. Außerdem wartet auch der Klassiker zwischen ad hoc gaming und EURONICS Gaming auf uns!

Menü schließen