Finalspiele ohne den Meister? EURONICS Gaming rutscht zwei Spieltage vor Schluss aus den Top Vier!

Finalspiele ohne den Meister? EURONICS Gaming rutscht zwei Spieltage vor Schluss aus den Top Vier!

Nach einem spannenden siebten Spieltag steuern wir auf einen großartigen Schlussspurt zu. Während es an der Tabellenspitze nun noch enger zur Sache geht, stehen für die Teams im unteren Teil der Tabelle gerade einmal drei Punkte zwischen Abstieg und Klassenerhalt.

Der 7. Spieltag:

  • DIVIZON 0:2 BIG
  • PENTA 1860 0:2 mousesports
  • SK Gaming 2:0 Aequilibritas eSports
  • ad hoc gaming 2:0 EURONICS Gaming
  • PANTHERS Gaming 1:1 BloodRain-Gaming

Durch ihre Niederlage gegen ad hoc gaming und die Siege der anderen Teams an der Spitze rutscht Meister EURONICS Gaming vorerst aus der Top Vier. Damit stehen Broeki und Co. nach einem Jahr voller Titel nun vor zwei Schicksalsspielen, wenn sie in dieser Saison die Finalspiele überhaupt erreichen wollen.

Mit nun neun Punkten Vorsprung steht SK Gaming vor einem dreigeteilten zweiten Platz. Für sie reichen drei Punkte aus den letzten beiden Spieltagen, um ihre Teilnahme in Düsseldorf zu sichern. Für die punktgleichen ad hoc gaming, BIG und mousesports geht es nun darum keine Schwäche zu zeigen, um nicht noch von EURONICS eingeholt zu werden.

Vom sicheren Klassenerhalt bis zum Abstieg aus der 1. Division sind es nun gerade einmal drei Punkte. Durch ihr Unentschiedens machen PANTHERS Gaming und BloodRain-Gaming Boden gut und haben deutlich bessere Karten im Kampf um das Überleben in der ESL Meisterschaft.

Nur noch zwei Spieltage Zeit: Wem gelingt der große Coup?

In der kommenden Woche erwartet uns neben drei Partien quer durch die Tabelle auch zwei direkte Duelle. Im Kampf um Düsseldorf muss Meister EURONICS Gaming gegen Tabellenführer SK Gaming ran, während es zwischen Aequilibritas eSports und PENTA 1860 um den Klassenerhalt geht. So geht es am nächsten Mittwoch spannend weiter!

Menü schließen