System und Zukunft der Swisscom Hero League powered by ESL

System und Zukunft der Swisscom Hero League powered by ESL

Die erste Woche der Swisscom Hero League powered by ESL Gruppenphase geht bald zu Ende und die ersten Punkte wurden bereits eingesammelt. Zeit, einen kurzen Blick in das System und die Zukunft der Liga zu werfen.

Am 18. Februar hat die Reise um den Auftritt am ersten Grand Final der Swisscom Hero League begonnen. Acht Teilnehmer pro Spiel kämpfen um die Qualifikation für das Grand Final und einen Preispool von insgesamt 16’000 Schweizer Franken. Von den acht Teilnehmenden pro Spieltitel qualifizieren sich jeweils zwei für die Finals der ersten Season und können im Mai am offline Finale in Zürich zeigen, wieso sie es verdienen Swiss Hero zu werden.

Sämtliche Matches werden in Deutsch und Französisch auf bluewin.ch und twitch.tv/eslswiss_de / twitch.tv/eslswiss_fr live übertragen und von unseren Schweizer Kommentatoren in Bern und Lausanne begleitet. Einschalten lohnt sich!

Zwischen den Spieltagen der 1st Division finden wöchentliche Go4 Cups in den drei Titeln League of Legends, Hearthstone und Clash Royale statt, welche eine sehr wichtige Rolle in der Swisscom Hero League einnehmen.

Die 16 besten Teilnehmenden mit den meisten gewonnenen Punkten aus den Go4 Cups, können diesen Sommer in einem Qualifikationsturnier um einen der acht Plätze in der bevorstehenden 2nd Division, antreten. Die Top zwei dieses Qualifikationsturnier erhalten zudem die Chance, direkt in der 1st Division mitzumischen - falls sie sich gegen die zwei letztplatzierten der 1st Division behaupten können.

Mit diesem System möchten wir den Schweizer Esport fördern und eine kompetitive Umgebung bieten, die jedem ambitionierten Team, Einzelspieler und Organisation die Möglichkeit gibt, sich zu professionalisieren.

#FromZeroToHero

 

Close Menu